header
HOME
ÜBER UNSKIRCHGEMEINDERATGESCHÄFTSLEITUNGSTELLENSUCHE

News

Biel

Vertriebenen und geflüchteten Menschen

Die reformierte Kirchgemeinde Biel setzt sich für alle vertriebenen und geflüchteten Menschen ein. Eine Bevorzugung der einen vor den anderen ist nicht in unserem Sinne und wird zu Spannungen führen. Deshalb unterhält die Kirchgemeinde weiterhin Kontakte zu den Geflüchteten aus aller Welt und versucht, mit bescheidenen Angeboten Not zu lindern. Gleichermassen ist es uns ein Anliegen, dass alle Menschen, die fliehen müssen, als Menschen behandelt werden. Wer sich engagieren möchte, kann sich unter den folgenden Links rasch über den neusten Stand der Situation informieren. Siehe Flyer.

Foto: Engin Akyurt

Grundsätzlich ist die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) in Zusammenarbeit mit den Behörden für die Unterbringung zuständig. Private sollen sich bei der SFH melden, wenn sie eine Unterkunft anbieten möchten. In Absprache mit dem Staatssekretariat für Migration (SEM) und dem Bundesamt für Wohnungswesen (BWO) bieten die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) und Campax ab sofort eine Plattform an für die Immobilienbranche sowie Vermieterinnen und Mieter, um die Behörden bei der Suche nach Wohnungen für ukrainische Geflüchtete zu unterstützen. www.fluechtlingshilfe.ch/aktiv-werden.

In Biel sucht der Verein "Alle Menschen" Unterbringungsmöglichkeiten für bisherige Bewohnende des Rückkehrzentrums Bözingen: info(at)alle-menschen.ch.

Mehr Infos hier.