header
HOME
ÜBER UNSBEHÖRDENSUCHE

News

Biel

Streifzüge

Wie erleben Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen (oder sich dort sehen), öffentliche Räume in Biel? Im Foto-Workshop «Streifzüge» (April-Mai 2019) erkundeten Arbeitslose, Sozial- und IV-BezügerInnen Strassen, Gassen, Parkanlagen und Plätze mit der Digitalkamera, abseits der gewohnten und bekannten Wege.

Auf der Grundlage der entstandenen Fotografien wurden Wahrnehmungen, Erfahrungen und Erlebnissen ausgetauscht und nach Motiven und Inhalten gesucht: Wem gehört die Stadt? Was bedeutet gesellschaftlicher Ausschluss? Wo und wie findet Begegnung und sozialer Austausch statt? Die vorliegenden Bild-Text-Fragmente zeigen persönliche Sichtweisen auf konkrete öffentliche Orte in Biel: Fotografien von städtischen Situationen werden mit Texten überlagert, kontrastiert und befragt. Kursleitung Julia Weber, Organisation, Reformierte Kirchgemeinde Biel, Jürg Walker, Sozialdiakonie und Agnes Leu, Pfarrerin.

Ausgabe 30 Vision2035