header
HOME
ÜBER UNSSTELLENBEHÖRDENSUCHE

Behörden

An der Gründungsversammlung der deutschsprachigen ev.-ref. Kirchgemeinde Biel vom 30.11.2009 fusionierten die 4 ehemaligen Kirchgemeinden Biel-Bözingen, Biel-Madretsch, Biel-Mett und Biel-Stadt zur neue deutschsprachigen evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Biel.

 

Am 1. Januar 2010 hat die neue deutschsprachige reformierte Kirche in Biel ihre Tätigkeit aufgenommen.

 

Der Kirchgemeinderat wird von der Kirchgemeindeversammlung gewählt, wie auch dessen Präsidium. Ansonsten konstituiert er sich selbst, trägt die strategische Verantwortung, klärt Personalfragen und legt die Jahresplanung fest.

 

Der Kirchgemeinderat Biel setzt sich aus 9 Mitgliedern zusammen:

 


Grupp Christoph, Ratspräsident

Beruf: selbst. PR-Berater, Biologe


Abrecht Florian

Ressortleiter: Finanzen

Beruf: Leiter Geschäftsstelle Forschungskommission Berner Fachhochschule, lic. rer. pol.


Hieber Albrecht

Ressortleiter: Arbeitskreis für Zeitfragen OeME, Bildung und Gesellschaftsfragen
Beruf: Pfarrer (pens.); ehemaliger Leiter Internationale Beziehungen, mission 21


Hof Urs

Ressortleiter: Gottesdienste, Theologie, Kultur

Beruf: Ing.HTL, MAS Arbeit+Gesundheit ETHZ/UniLausanne


Knobloch Marc

Ressortleiter: Erwachsene und ältere Menschen, Personal und Vizepräsidium

Beruf: Uhrmachermeister


Schnell Sabine

Ressortleiterin: Kirchliche Unterweisung KUW und Kinder, Jugend, Familie

Beruf: Sekundarlehrerin, Erwachsenenbildnerin


Thomke Christa

Ressortleiterin: Beratung und Seelsorge

Beruf: Psychologin


Ressortleitung Liegenschaften - Vakant


 

Der Kirchgemeinderat hält normalerweise eine monatliche Sitzung ab, die vom Ratsbüro vorbereitet wird. Meist im Januar begibt sich der Kirchgemeinderat in eine Retraite, wo die Schwerpunkte für das neue Jahr festgelegt werden. In den Ratssitzungen Einsitz haben die Leitung und die stellvertretende Leitung der Schwerpunktleitungskonferenz sowie das Präsidium des Pfarrkollegiums wie auch die administrative Leiterin. Die Ratssitzungen sind nicht öffentlich.