header
HOME
ÜBER UNSBEHÖRDENSUCHE

Der Arbeitskreis für Zeitfragen

 

Wer sind wir?

 

Der Arbeitskreis für Zeitfragen ist das Zentrum für Bildung und Dialog der deutschsprachigen reformierten Kirchgemeinde Biel. Wir nehmen gesellschaftlich brisante Themen ("Zeitfragen") auf, stehen ein für Dialog und schlagen Brücken zwischen Menschen, Gemeinschaften und Organisationen.

 

Unser Büro liegt im Herzen der Bieler Altstadt. Bei uns treffen sich Engagierte der verschiedenen Plattformen, die der Arbeitskreis koordiniert. Interessierte entwickeln gemeinsam neue Projekte. Unsere Anlässe wie Lesegruppen, Kurse, Filmabende oder Ausstellungen sprechen die breite Bevölkerung an. Das aktuelle Angebot finden Sie unter www.compass-bielbienne.ch

 

Was machen wir?

 

Bildung, Dialog, Vernetzung

Der Arbeitskreis setzt sich ein für gesellschaftliche Öffnung, soziale Gerechtigkeit und kritische Auseinandersetzung mit Religion. Wir stärken die interkulturellen und interreligiösen Beziehungen in der Stadt Biel und in der reformierten Kirchgemeinde. Vernetzung soll den Menschen die Auseinandersetzung mit Zeitfragen vereinfachen.

 

Zwei Studienleiterinnen entwickeln Projekte und koordinieren die Tätigkeiten. Der Bereich „Bildung & Gesellschaftsfragen“ (Luzia Sutter Rehmann) spricht Personen an, die theologischen und biblischen Fragen nachgehen möchten (Evangelischer Theologiekurs, Fernstudium feministische Theologie, politisches Nachtgebet u.a.) 

 

Der Bereich „Ökumene und interkulturelle Friedensarbeit“ (Barbara Heer) fördert den interreligiösen Dialog (Runder Tisch der Religionen Biel) und stärkt Beziehungen mit Migrationskirchen (Plattform Zusammen Kirche Sein). Das neuste Projekt zum Thema Flucht und Asyl heisst "Auf Augenhöhe" und bringt Freiwillige und Geflüchtete in Tandems zusammen (Aysel Korkmaz, Freiwilligenkoordinatorin).  

 

Der Arbeitskreis für Zeitfragen besteht seit 1955 und ist einzigartig in der Schweiz. Er ist auf Initiative von engagierten Freiwilligen und Pfarrpersonen entstanden. Wichtige Themen waren und sind: Migration und Zusammenleben, interreligiöser Dialog, Geschlechtergerechtigkeit, Demokratiebewegungen, Frieden und Gewalt, Bibel in gerechter Sprache, feministische und weltweite Befreiungstheologien.

Der Arbeitskreis ist Teil der reformierten Kirchgemeinde Biel und versteht sich als offener und kritischer Ort des Dialogs und der Bildung.

 

Lesen Sie weiter in unserer Chronik:

Suchet der Stadt Bestes

 

Aktivitäten

 

Bieler Lernhaus

Bildungsreisen

Brot für alle Kampagne

Compass – Online-Agenda der Kirchen in Biel

Evangelischer Theologiekurs

Frauenstadtrundgang

Runder Tisch der Religionen Biel

Lesegruppen

Plattform Zusammen Kirche Sein

Politisches Nachtgebet

Begegnungstandem «Auf Augenhöhe»

 

Sind Sie neugierig geworden? Aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter www.compass-bielbienne.ch